Suchen und buchen!
Wählen Sie Ihr Hotel

Wählen Sie den Anreisetag
Tag
Monat / Jahr

Erwachsene

Kinder

Nächte

Ein Ausflug nach Schloss Nymphenburg lohnt an einem schönen Tag

Das Schloss Nymphenburg im Westen Münchens wurde im Jahre 1664 von dem Kurfürsten Ferdinand Maria als Geschenk an seine Frau für die Geburt des Thronfolgers in Auftrag gegeben und im heutigen Stadtteil Nymphenburg-Neuhausen errichtet. Das Schloss ist umgeben von einem weitläufigen wunderschönen Park, der zuerst nach dem Plan italienischer Gartenarchitektur konzipiert war. Später wurde die Landschaft zu einem richtigen Englischen Park umgestaltet. Kennzeichen für den Park sind die darin befindlichen Kanäle, die künstlich nach dem Vorbild Versailles angelegt wurden und heute das herrliche Landschaftsbild des Parks ergänzen. Zahlreiche Wasserkunstspiele, wie das „große Bassin“ und die „Florafontäne“ vollenden den Eindruck des südländischen Flairs. Im Inneren des Schlosses befinden sich einige wunderschöne Säle, zum Beispiel der Hubertussaal, der Orangerie- oder Johannissaal, sowie das Geranienhaus oder das eiserne Haus. Diese können für Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen oder sogar für standesamtliche Trauungen genutzt werden. Außerdem befindet sich die Dauerausstellung „Museum Mensch und Natur“ im Schloss, das mit seiner hervorragenden Aufbereitung alle Besucher begeistert. In spannender Weise wird man hier über die Geschichte der Erde und des Lebens unterrichtet, die existierenden Organismen und die Rolle des Menschen als Gestalter der Natur.

KING's HOTELs sind
Hotelpartner
des Münchener Sports